Pierre Fabre Fallstudie | Fujitsu RunMyProcess

Pierre Fabre digitalisiert Marketingprozesse

Pierre Fabre, ein globaler Pharmakonzern, setzte auf RunMyProcess DigitalSuite, um die Erstellung von Anwendungen, die auf die spezifischen Bedürfnisse des Unternehmens zugeschnitten und global verfügbar sind, zu beschleunigen und so seinen Marketingbetrieb zu digitalisieren.

Herausforderungen für Pierre Fabre

Pierre Fabre muss weltweit einheitliche Marketingkampagnen ausrollen, um seine Kosmetikmarken zu bewerben und Gesundheitsexperten auf der ganzen Welt anzusprechen. Da jedoch zahlreiche Länder, Personen und Anforderungen involviert sind, ist dies ein komplexer Prozess. Der Versuch, diese Komplexität mit einfachen Tools zu bewältigen, hat jedoch zu Verzögerungen, Ineffizienz und Risiken geführt. Das Unternehmen suchte nach dem richtigen Partner, mit dem es diese Marketingprobleme gemeinsam lösen konnte. Nach intensiver Prüfung diverser Software-Unternehmen entschied sich Pierre Fabre schließlich für Fujitsu RunMyProcess mit seiner Cloud-nativen Low-Code-Plattform RunMyProcess DigitalSuite.

 

Die Lösung mit Fujitsu RunMyProcess

Mit komplett maßgeschneiderten, mobilfähigen Lösungen, die global bereitgestellt werden und den Teams eine ortsunabhängige Zusammenarbeit ermöglichen, unterstützt RunMyProcess DigitalSuite Pierre Fabre bei der Digitalisierung seiner Marketingprozesse. Dank der intuitiven Drag-and-Drop-Designtools von RunMyProcess DigitalSuite konnte Pierre Fabre in kürzester Zeit mehrere Web-Anwendungen erstellen. Die Integration in das Backoffice-ERP des Unternehmens macht diese Anwendungen sogar kosteneffektiver und flexibler als interne Lösungen. Aufgrund dieses ersten Erfolgs wurde der Einsatz von RunMyProcess DigitalSuite bei Pierre Fabre auch auf andere Geschäftsbereiche ausgeweitet und förderte die Digitalisierung weiterer Aktivitäten wie Logistik und interne Validierungsprozesse für Top-Manager.

Hintergrund

Logo of Pierre Fabre - French pharmaceutical group

Pierre Fabre hat seinen Hauptsitz in Castres, Frankreich, und ist das zweitgrößte unabhängige Pharmaunternehmen des Landes. Es deckt alle Healthcare-Aspekte – von verschreibungspflichtigen Medikamenten und rezeptfreien Produkten bis hin zu Dermokosmetik – ab. Das Unternehmen besitzt Niederlassungen in 47 Ländern und vertreibt seine Produkte in über 130 Ländern. 2017 betrug der Umsatz von Pierre Fabre 2.318 Millionen Euro.

„Wenn wir [Fujitsu] RunMyProcess bitten, eine neue Anwendung zu erstellen, ist sie innerhalb weniger Wochen einsatzbereit. Das ist schon außergewöhnlich im Vergleich zu einer ERP- oder CRM-Bereitstellung.“

Matthieu Durand
Enterprise Architect, Pierre Fabre

Ergebnisse bei Pierre Fabre

  • Mehr Einheitlichkeit, Zusammenarbeit und Sichtbarkeit der indirekten Marketingaktivitäten auf globaler Ebene
  • Gesteigerte Produktivität, Effizienz und Reaktionsfähigkeit der Mitarbeiter dank durchgängiger Automatisierung
  • Schnellere Wertschöpfung dank eines Cloud-basierten Ansatzes, der Anwendungen innerhalb weniger Wochen liefert
  • Ausweitung auf andere Bereiche wie Logistik und interne Validierung für Top-Manager
Laden Sie für weitere Informationen zu den Lösungen und Ergebnissen von Pierre Fabre die komplette Fallstudie herunter.

Sprechen wir über Ihre Pläne

Business-Portale und integrierte Geschäfts-Applikationen für Ihre Fachbereiche – aus der Digital-Manufaktur von Fujitsu RunMyProcess.